Seit Jahren steht das Projekt Jugendtreff für eine erfolgreiche Jugendarbeit in unserer Pfarrei. Zahllose Aktionen über das ganze Jahr verteilt sorgen dafür, dass keine Langeweile bei unseren Kindern und Jugendlichen aufkommt. Daneben sorgt das Projekt Jugendtreff dafür, dass christliche Werte vermittelt und unsere Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert werden.

Michl e.V.

Damit auch in Zeiten zurückgehender kirchlicher wie kommunaler Förderung von Jugendarbeit langfristig die Rahmenbedingungen für eine gute Jugendarbeit in unserer Pfarrei bestehen bleiben, wurde am 20.12.2006 der Förderverein Michl e.V. gegründet. Ziel ist es, die Jugendarbeit in unserer Pfarrei finanziell zu unterstützen, größere Anschaffungen (z.B. Materialien für das Zeltlager) zu ermöglichen und die Qualifizierung ehrenamtlicher Mitarbeiter zu fördern.
Darüber hinaus wollen wir einen Beitrag leisten für die Kinder und Jugendlichen unseres Stadtteils und unserer Stadt. Deswegen engagieren wir uns auch im Projekt „Freigelände Aschaffenburg – Nord“ (jetzt freiRaum Rosenberg).

Wenn es auch Ihnen ein Anliegen ist, der Jugendarbeit in St. Michael zu helfen, würden wir uns freuen Sie in unserem Verein begrüßen zu dürfen. Natürlich ist es auch möglich, den Verein zum Beispiel durch eine einmalige oder jährliche Spende zu unterstützen.

Der Förderverein Michl e.V. ist als gemeinnütziger Verein beim Finanzamt anerkannt. Gerne stellen wir ihnen dafür auch eine Spendenquittung aus.

Unser Vorstand:
hinten von Links nach Rechts:
Peter Hartmann ( Bauleitgruppe) – Bernhard Völker ( 1. Vorsitzender ) – Stephan Maidhof ( Kassier)

mitte von Links nach Rechts:
Max Pfarrer ( Materialwart ) – Kristina Kunkel ( Projekt Jugendtreff ) – Martina Maidhof ( 2. Vorsitzende )

vorne von Links nach Rechts:
Max Bayer ( Projekt Jugendtreff ) – Eva-Maria Treindl ( Projekt Jugendtreff ) – Sabine Seitz ( Schriftführer )